Gameproject Blog

GameProject
12.8.2007 by Hilftnix

Noch ein Rezept (nein, das sollte man eigentlich besser nicht essen) .

Hütten-Reiberdatschi mit PseudozimtZutaten für 10 Personen:
5 kg Kartoffeln
10 Streichhölzer
1 Senkblei
2 Packerl Schafkopfkarten
8 Scheiben Pfisterbrot
250 g Butter
Salami

2 Streichhölzer kürzen… auslosen, welche Pechvögel Kartoffeln schälen und reiben müssen
Die anderen 8 machen derweil 2 Tische auf.
Als Lohn kriegen die beiden bedauernswerten Kreaturen die ersten 10 Reiberdatschi.

Schüssel genau unter der lockeren Rinde an der Zimmerdecke über dem Küchenbüffet platzieren (ggf mit einem Senkblei genau justieren!)

Bewundern, wie die Rinde genau in die Schüssel klatscht und wie der zimtartige
Holzstaub zwischen Rinde und Brett sich in einer dicken Schicht auf das Inferno legt. Fliehende Käfer und Larven beobachten.

Pfisterbrote mit Butter und Salami servieren.
Die 2 zum Zreissen mit Reiberdatschi gefüllten Glückspilze spielen inzwischen Watten, bis alle fertig sind.

One Response to “Noch ein Rezept (nein, das sollte man eigentlich besser nicht essen) .”

  1. Elke Wittich Says:
    August 12th, 2007 at 04:55

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.