Gameproject Blog

GameProject
12.12.2007 by ijontichy

Stefanie K. aus Hamburg

Hallo Herr Ombudsmann,

was halten sie von all der sinnlosen Gewalt in den letzten Tagen.

Ihre Stefanie K.

Hallo Stefanie, da muss ich nicht lange überlegen, sinnlose Gewalt gilt es zu verurteilen. Wir hier bei gameproject möchten dahin gehend ein Zeichen setzen und rufen die Aktion “Gegen sinnlose Gewalt” aus. Und da wir der Meinung sind, dass ein Aufruf auch mit entsprechenden Taten unterlegt werden sollte, haben wir Möglichkeiten, speziell auf unser Onlinespiel gemünzt, entwickelt, wie wir mit sinnloser Gewalt umgehen.

Und ich darf ihnen als erste unserer Fans das Projekt “Sag Ja zu sinnvoller Gewalt!”vorstellen.

Unsere Spezialisten haben Aktionen und Methoden ausgearbeitet, um sinnvolle Gewalt wieder gesellschaftsfähig zu machen. Fundamentalistische Bauch-Weg-Gürtel, Speed-Up-your-Life-Programme, 3 Ecken ein Kopfschuss-Aktionen und vieles mehr. Damit wollen wir speziell in unserem Onlinespiel aufzeigen, dass es auch anders geht. Zusätzlich können sie bei ihrer Mannschaft einstellen, wie sie spielen soll: “Mit voller Montur”, “Bis an die Zähne bewaffnet”, “Come on, nuke him”, “Der Letzte darf gehen!”, “Destroy them all” und weitere Einstellungsmöglichkeiten sollen es ihnen ermöglichen, dass sinnvolle Gewalt noch nicht verloren hat.

Lassen sie sich überraschen und bleiben sie aufmerksam

Ihr Ombudsmann

One Response to “Stefanie K. aus Hamburg”

  1. auch wenn ich gegen die Zecken spielen muß? Bei den schwatt-gelben krieg ich immer Panik und möchte schwere Geschütze auffahren..geht das?

    die Tochter vonne Stefanie K.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.